Design thinking personal training innovation lab barcamp makeathon allynet
Design thinking personal training innovation lab barcamp makeathon allynet

 

Wer kennt das nicht? Flipcharts, Pinnwände und Tafeln erzählen endlose Geschichten über angestaubte Ideen und Patente, die irgendwann einmal umgesetzt werden sollen. Es gab schon zahlreiche, ziellose Workshops, die zwar irgendwie gut waren, aber Produktideen hervor brachten, die die Vertriebler in die Verzweiflung stürzten, weil kein vernünftiger Mensch je diesen absurden Preis zahlen würde…

 

Das geht anders: Mit unseren MAKEATHONs.

 

Das Konzept der MAKEATHONs orientiert sich am sportlichen Wettkampf und verbindet ihn mit Design Thinking und Lean Startup Techniken. Vermittelt wird dabei ein innovativer Arbeitsprozess, der Unternehmen darin unterstützt, Ideen erfolgreicher umzusetzen.

Hands on, denn es geht ums TUN.
Wettkampfmodus für motivierte Teams.
Personal Trainer, die auch die letzte Idee rauskitzeln.
Agile Methoden, die Entstehung und Umsetzung verbinden.

Methoden, die Gamification, Kreativitätstechniken und Analyseanteile kombinieren, verbinden dabei von Beginn an die Phase der Entstehung und Validierung mit der Implementierung, der Umsetzungsphase. Der Ablauf besteht, vereinfacht dargestellt, aus drei Phasen und wird immer von Trainern/Coaches begleitet, die auf mindestens eine der drei Phasen spezialisiert sind.

 

Team- & Wettkampfeffekte nutzen

 

Anders als der klassische Marathon verläuft der MAKEATHON nicht als Wettkampf vieler Einzelner, sondern in Teams. Die entscheidenen Phasen laufen im Wettkampfmodus, denn Sportler gehen genau deshalb mit einer höheren Motivation ins Spiel als ein Angestellter in den Workshop - Teambuilding, Gamification, Barcampelemente und Keynotes verbinden Arbeit und Spiel, Wettkampf und Ergebnis. Der Battle ist wichtig für die Motivation und fokussiert die Teams darauf, brilliante Ergebnisse zu erarbeiten. Der komplette Ablauf wird dabei von Personal Trainern begleitet, die nicht nur inhaltlich Experten für jew. eine der drei Phasen sind, sondern motivieren und den Innovationsprozess bewusst steuern.


Vor allem die Zielphase fokussiert dann auf die Umsetzung der Innovationen - Businessmodelle, Marktanalysen oder Patent-/Gebrauchsmusterabfragen sind wesentliche Bestandteile.

Am Schluss steht der Zieleinlauf: Der Pitch! Vor den anderen Teams präsentieren alle Beteiligten Ihre Ideen, stehen Rede und Antwort. Und lassen sich, wie nach jedem guten Wettkampf üblich, auch feiern.

 

Das Ergebnis im Blick

 

Die meisten Innovationsprozesse, wie z. B. Design Thinking, bringen den Faktor Businessmodel und Marktfähigkeit überhaupt nicht oder sehr spät ins Spiel, nämlich dann, wenn die Entscheidung für oder gegen ein Produkt bereits gefallen ist. Fällt am Ende auf, dass eine Idee gut aber zu teuer in Produktion oder Vertrieb ist, bleibt sie auf der Strecke.

Der Prozess, den wir im MAKEATHON nutzen, verbindet daher von Beginn an Analyseanteile und Kreativitätstechniken und optimiert das Zusammenspiel von Entstehung und Umsetzbarkeit.

Wir zeigen, wie Innovationsprozesse nicht nur abwechslungsreiche Teamevents sind, sondern am Ende zählbare Ergebnisse liefern.

 

TOP- Themen - Ideenmanagement & IP, Business Development, Vertrieb, Führung

 

 

Ideenmanagement und ihr Schutz.

Ideen sind gut aber nicht immer wertschöpfend für die Unternehmung. Und wenn das Ultimative gefunden, schützen.

 

Business Development.

Out-of-the-box Denken für Entwicklung und Veränderung. Vorher noch die Box kennenlernen. 

 

Vertrieb.

Das Produkt haben wir. Jetzt kommt der Weg, es sicher in den Markt zu bringen und dort zu halten. 

 

Führung.

Das Wichtigste zuerst: die Persönlichkeit. Danach: wie sie eingesetzt werden kann. 

Klingt interessant? MAKEATHON kennenlernen!

 

Einen MAKEATHON kannst Du für Dein Team buchen - dann besprechen wir mit Dir Zeitraum, Setup, Ziele etc. und ein ausgewähltes Team von Trainern / Coaches kommt zu Dir.

Die zweite Möglichkeit ist, an einem offenen Workshop teilzunehmen. Wir haben wechselnde Formate im Angebot, die sich teils an unterschiedliche Zielgruppen richten und unterschiedlich im Umfang sind.

Möglichkeit 1: Plane mit uns einen internen Workshop für Deine Abteilung, Dein Unternehmen oder Deine Organisation.
Wir besprechen mit Dir unverbindlich mögliche Zeitrahmen und Setups. Schicke uns dazu einfach eine MAIL oder rufe uns an.

Möglichkeit 2: Buche ein TICKET für eines der offenen Angebote.

 

allynet Makeathon.

ePaper
Teilen:
Work Loft München
allynet GmbH
Bayerstraße 85
80335 München
Deutschland

089 12 22 490 80
Haus zum Kurfürsten
allynet GmbH
Flinger Str. 36
40213 Düsseldorf
Deutschland

0211 54 55 39 10
Wir werden von Seminarraum-Miete.de empfohlen.
Eventlocations-Tagungsräume-Hochzeitslocations kostenlos finden und buchen http://www.locationguide24.com/

Anrufen

E-Mail

Anfahrt